Klosterkirche Rheinau

Im Zürcher Weinland bei Rheinau bildet der Rhein eine Doppelschleife, und zwischen den Halbinseln erhebt sich als Herzstück der einzigartigen Flusslandschaft die Insel mit dem ehemaligen Benediktinerkloster. Im mittelalterlichen Dorf Rheinau, welches der Klosterinsel vorgelagert ist, lässt es sich schon sehr angenehm verweilen, mit Kunsthandwerk, Gastronomie und einem fotogenen Ensemble von alten Gebäuden rund um den grossen, mit Natursteinen belegten Platz. Hier findet man sich richtiggehend im Mittelalter wieder. Über eine breite Brücke erreicht man die Klosterinsel. Auffallend ist der sehr gepflegte Eindruck der Anlage. Die Geschichte bleibt im Dunkeln Vor mehr als tausend Jahren wurde die Rheininsel als wohlgeschützter Standort eines Klosters gewählt. Dessen Anfänge verlieren sich im frühen Mittelalter. Als Beneditkinerabtei wird seine Geschichte vom zweiten Jahrtausend an fassbar. Im Jahr 1114 wurde an der Stelle einer früheren Kirche eine romantische Basilika geweiht, die 1572 einen Frontturm erhiehlt, welcher als Glockenturm der barocken Klosterkirche heute noch steht und im Innern das Eingangsportal der romanischen Kirche bewahrt hat. Die barocke Klosterkirche wurde 1710 geweiht und mit zwei Orgeln ausgestattet. Mit ihren Altären, dem Chorgitter, dem geschnitzten Chorgestühl, den Deckenmalereien und Stuckaturen ist sie ein prächtiges Beispiel dieser üppigen Bauepoche. Heute werden hier Chor- und Orgelkonzerte durchgeführt. Vom Kloster zum Musikzentrum Die Klostergebäude des Mittelalters sind eindrücklichen Bauten aus der Zeit der Renaissance und des Barocks gewichen. 1803 wurde Rheinau eine Landgemeinde des Kantons Zürich; die Abtei hatte ihre Souveränität verloren. Nach ihrer Aufhebung im Jahr 1862 wurde in den Klostergebäuden eine Klinik eingerichtet. Seit dem Jahr 2000 stehen die Räumlichkeiten leer. Ab Sommer 2013 soll auf der Rheinau ein Musikzentrum betrieben werden, das Jugendlichen und Erwachsenen aus der ganzen Schweiz für Konzertvorbereitungen, musikalische Wettbewerbe und Seminare offen steht.

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0